Auslandsrente: So sichern Expats und Auswanderer ihre Ansprüche

Wer in einem oder mehreren anderen europäischen Ländern gearbeitet hat, macht sich oft Sorgen um seine Auslandsrente. Eine aktuelle Broschüre widmet sich nun dem Thema Rentenansprüchen in der EU. Darauf weist das Portal ihre-vorsorge.de hin.

Zahlreiche Europäer nutzen den Grundsatz der Freizügigkeit und leben und arbeiten außerhalb ihres Heimatlands. Viele von ihnen stoßen auf Schwierigkeiten, wenn Sie in den Ruhestand gehen. Durch die zunehmende Alterung einer nach wie vor mobilen Bevölkerung kann sich das Thema Rentenansprüche in Europa oftmals als ziemlich unübersichtlich herausstellen.

Wie man die Auslandsrente beantragt

Die von der EU herausgegebene Broschüre widmet sich diesem Thema. Darin werden die grundlegenden Rentenansprüche der europäischen Bürger vorgestellt, und es wird Schritt für Schritt erläutert, wie Betroffene Ansprüche auf die Auslandsrente geltend machen können, wenn sie auch in mehr als einem EU-Mitgliedstaat oder in Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz gearbeitet haben. Sie finden Antworten auf Fragen dazu, welches Land die Auslandsrente zahlt und wie sie berechnet wird.

Generell wird die Rente in jedem Land, in dem man gelebt und gearbeitet hat, anhand der Versicherungsakte berechnet. Die Höhe der Rente, die man von jedem dieser Länder erhält, entspricht der Länge der dort zurückgelegten Sozialversicherungszeiten.

Wohnsitz ist entscheidend

Auch wenn Deutsche in mehreren Ländern gearbeitet haben, sollten sie ihren Rentenantrag in dem Land stellen, in dem sie Ihren Wohnsitz haben. Falls Betroffene dort nie gearbeitet haben, sollten diese den Antrag in dem Land stellen, in dem sie zuletzt gearbeitet haben.

Die Koordinierung und Verpflichtungen im Bereich der Sozialversicherung in der EU ist eine sehr komplexe Angelegenheit. Wichtig: Die EU-Regelungen zu den Verpflichtungen im Bereich der Sozialversicherung ersetzen nicht die nationalen Sozialversicherungssysteme. Durch einheitliche Regelungen schützt EU Ihre Sozialversicherungsansprüche bei einem Umzug in Europa.

Diese neue kostenlose Broschüre soll Arbeitnehmer darüber informieren, welche Rentenansprüche sie haben und wie sie diese geltend machen können, um ihre Auslandsrente zu erhalten.

Weitere Informationen:

Broschüre mit Informationen zu Rentenansprüchen und Mobilität

Information zur Koordinierung der Sozialversicherungssysteme in der EU

Mehr zum Thema:

Pfeil Auslandsrente Immer mehr deutsche Ruheständler erhalten Auslandsrente

Foto: © Reicher – Fotolia.com