Die Versicherungslandschaft in den VAE

Eine der wichtigsten internationalen Konferenzen der Reiseversicherungsbranche, die International Travel Insurance Conference (ITIC), hat Ende 2012 in Barcelona stattgefunden. Dabei war auch die BDAE Expat Consultancy Dubai, eine Tochter des Auslandsspezialisten BDAE, vertreten. Pradeep Dharmapalan, Chief Executive der Dubai-Niederlassung hielt dort einen Vortrag über den Versicherungsmarkt in der wohl größten Expat-Metropole der Welt.
Seiner Beobachtung nach ist der Versicherungsmarkt in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zweigeteilt – entsprechend den zwei maßgeblich existierenden Zielgruppen: Die Büroangestellten (white collar workers) und die Bauarbeiter (blue collar workers). Insbesondere die Bedürfnisse letzterer seien in der Vergangenheit stark vernachlässigt worden. Nun gerät diese Zielgruppe aber zunehmend in den Fokus der Versicherer, die entsprechende Angebote entwickeln.

Noch erhebliche Lücken bei Versicherungen in den VAE

Große Lücken gibt es in den VAE beim Versicherungsschutz an sich. So sind beispielsweise Leistungen bei Schwangerschaft bei vielen Anbietern ausgeschlossen, wenn eine Frau nicht verheiratet ist. Auch Infektionen wie HIV befinden sich nicht im Leistungskatalog, aus dem einfachen Grund, dass HIV-Positve nicht in den VAE leben und arbeiten dürfen.

Insgesamt sei der Versicherungsmarkt in den Emiraten geprägt von zahlreichen qualitativ minderwertigen Angeboten für eine gering verdienende Masse und wenigen, überwiegend teuren, aber sehr hochwertigen Nischenprodukten für eine kleine Gruppe, die sich diese leisten kann.

Ein weiterer Trend in der Assekuranz am Golf ist der Ausschluss von Vorerkrankungen insbesondere bei Einzelpersonen und kleinen Gruppen. Insgesamt ist die Versicherungswelt in den VAE noch immer geprägt von Intransparenz, wenig verlässlichen Informationen und nicht verifizierten Statistiken. Ohnehin herrscht noch eine allgemeine Unkenntnis über das Prinzip des Versicherungswesens. Nichtsdestotrotz verändert sich der Markt allmählich zum Besseren, so Pradeep Dharmapalan. Insbesondere durch ausländische Versicherer kommt Bewegung in den Markt und werden neuartige Versicherungen entwickelt, so dass Expats in den VAE inzwischen auf besseren Versicherungsschutz hoffen können.

das Prinzip des Versicherungswesens. Nichtsdestotrotz verändert sich der Markt allmählich zum Besseren, so Pradeep Dharmapalan. Insbesondere durch ausländische Versicherer kommt Bewegung in den Markt und werden neuartige Versicherungen entwickelt, so dass Expats in den VAE inzwischen auf besseren Versicherungsschutz hoffen können.

Mehr zum Thema:

Pfeil VAE Richtig versichert nach Dubai

Pfeil Dubai VAE: Gratis-Behandlung für Paare mit Kinderwunsch

Foto: Sebastian Opitz (www.ablazewithlight.com)